CAPTERRA verzeichnet neuen Ankauf in Hausen

CAPTERRA vergrößert seinen Eigenbestand an Immobilien durch einen neuen Ankauf. Rund 20 Kilometer südlich der Stadt Regensburg liegt die neue Immobilie im Landkreis Hausen. Das Einfamilienhaus befindet sich in guter Lage und mit bester Verkehrsanbindung.

Hausen wurde bereits im 9. Jahrhundert erstmals urkundlich als „Husun“ erwähnt. Besiedelt waren Teile der Gegend aber bereits zuvor. Die ersten Spuren sind Funde aus der jüngeren Steinzeit und weisen in eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Heute zählt die Gemeinde über 2.000 Einwohner. Zwischen 1988 und 2018 gelang der Gemeinde innerhalb von nur 30 Jahren eine beachtliche Steigerung der Einwohnerzahlen um ganze 25,5 Prozent.

Landschaftlich geprägt wird das Hausener Gemeindebild von dem Donau-Isar-Hügelland. Sanft geschwungene Hügel und Täler mit Hängen geben der Landschaft ihre charakteristischen Züge. Der Feckinger Bach und der Etzgraben sowie zahlreiche Wälder runden das Gemeindegebiet ab.

Durch die Bundesautobahn A 93 profitiert die Gemeinde durch eine gute Verkehrsanbindung. Die Autobahn führt von Hof nach Kiefersfelden. Sie verbindet Hausen mit Städten wie Regensburg und Weiden.

Wir freuen uns über die Bestandserweiterung im Landkreis Kelheim und planen bereits die weitere Gestaltung der Immobilie.

To top

Kaufangebot
einholen